So gross wie ein Apfel…(15+6)


Das kleine Menschlein in mir macht sich langsam regelmässig bemerkbar. Ein wunderbares Flattern oder mal ein längeres Drücken und ich liebe es und versuche jede Minute zu geniessen! Es ist nun so gross wie ein Apfel und ich finde es bemerkenswert, wie schnell sich dieses kleine Wesen von der Grösse eines Sandkorns zur Grösse eines Apfels entwickeln konnte! 

Meine Gebärmutter ist mittlerweile 1-2 Finger breit über dem Bauchnabel zu ertasten und morgens spüre ich sehr genau die Ränder 🙂 Das Gehör des Babys entwickelt sich weiter und es kann schon die ersten Geräusche wahrnehmen! Toll! 

Der Schwindel wird täglich weniger! Endlich fühle ich mich wieder besser und auch der Hunger kehrt zurück:) Jedoch ist diese Woche mein Selbstwertgefühl Achterbahn gefahren … Bei Mickey fühlte ich mich stark und hübsch und fast „unbesiegbar“ aber jetzt bin ich manchmal weinerlich und dick und nicht gerade hübsch:( Mein Kerl ist aber immer da und baut mich auf und versichert mir dass das nur mein hormongeschwängertes Selbst ist:)  und ich glaube ihm jetzt einfach mal! Hihi

Neuanschaffungen gab es noch keine aber ich habe ein neues Beistellbett im Auge, dass man auch als normales Babybett verwenden kann und perfekt an unsere Betthöhe anpassbar ist:) mal sehen ob wir es in unserer Lieblingsfarbe finden 🙂 

In 2 Wochen haben wir unsere 2. Vorsorgeuntersuchung und ich bin schon gespannt wie sich das Mäusschen entwickelt hat!

Kann es kaum erwarten!

To be Continued… Hoffentlich:)

Eure Cealia

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s