So gross wie eine Zitrone… (14+6)


In der 15. SSW war zwar viel los, aber eher nicht bezogen auf die Schwangerschaft sondern auf die Arbeit und viele viele Gedanken wie es mit zwei Kindern sein wird und ob meine Bestebungen, die Geburt möglichst ruhig und natürlich ablaufen zu lassen, anderen sauer aufstösst.. Prinzipiell kann es mir ja egal sein denn es ist UNSERE Geburt und mein Kerl und ich wurden damals auch recht „hineingeschubbst“ mit einer sehr netten aber übermorivierten Hebamme die mir alle 5 sec. Cheers zurief und mir immer sagte was ich wann zu tun habe, konnte ich mich nicht auf meinen Körper konzentrieren… Das Licht war extra grell und am Ende standen eine Hebamme und ein Assistenzarzt auf meinem Bauch und drückten zu Zweit auf meinen Babybauch ein sodass ich auch noch auf den „Lovehandels“ riesige Hautrisse mit nach Hause bekam… Das ist die Kurzfassung. Nicht dass es mich traumatisiert hätte aber im Nachhinein war es alles andere als eine natürliche Geburt und wie bei vielen Mamas heutzutage (die durch bestimmte Probleme nicht natürlich gebären können oder dürfen) ist man enttäuscht dass es in einer fremdbestimmten Umgebung und mit mehr Angst und Verspannung als nötig, gebären muss als sich auf den eigentlich natürlichsten Vorgang der Welt zu konzentrieren. 

Ich übe meine Atemtechniken und Affirmationen und Trainiere wie schon bei Yoga und Co. meinen Körper zu konditionieren damit er bei der Geburt garnicht gegen die „Wehen“ ankämpft sondern möglichst mit zu arbeiten und nicht zu verkrampfen. Ich kann gerne noch einen detailierteren Post dazu schreiben falls es euch interessiert? 

Mein Bauch ist nicht grösser geworden.. Eher etwas kleiner aber ich spüre ganz deutlich das das Baby sich platz macht und die Gebärmutter schon über dem Bauchnabel zu ertasten ist!:) 

Am Bauch zu schlafen ist seit dieser Woche nicht mehr angenehm und ich bin froh mein Seitenschläferkissen zu haben! Ich kann schlecht einschlafen und bin morgens gerädert aber mit kurzen Pausen über den Tag verteilt geht auch das ohne Probleme! 

Ananasscheiben, Nektarinen und Äpfel sind gaaanz oben auf meinem Speiseplan:) i love it! 

Nächste Woche schauen wir uns ein neues Beistellbett an da der Stubenwagen von Mickey sehr unpraktisch war beim nächtlichen Stillen:) bin nicht so kaufwütig wie damals aber das muss auch nicht sein denn wir habe im Prinzip ja alles für ein Baby 🙂 

Meine Träume sind verrückt und auch mal schwarz/weiss?!? Und meine Stimmungsschwankungen sind wieder halbwegs im Griff:)) Mal schauen wann Schatzi wieder schreit dass es mit mir anstrengend ist aber warum soll nur ich was von der SS haben?😂

Stay tuned 😘 see uu

Eure Cealia

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s